Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
Banner Kopfstand
 
 

Kinder und Jugend

 

20 Jahre nach der Eröffnung des diözesanen Jugendhauses Schacherhof in Seitenstetten schaffte es nun die HLBLA St. Florian die 100.000. Nächtigung zu knacken. Das Jugendhaus Schacherhof in Seitenstetten ist seit 1997 das überregionale Impulszentrum für kirchliche Jugendarbeit im Mostviertel. Als Jugendbildungs- und Jugendgästehaus bietet der Schacherhof jungen Menschen Raum und Zeit, um gemeinsam zu leben, zu feiern und zu arbeiten.

 

Die jungen Ministranten aus den Pfarren Kirchberg/Walde (die Jüngeren) und Krems-St. Veit (die Älteren) siegten beim diözesanen Jugendfußballturnier „Fair Kick“ für Ministranten am 3. März 2018 im Turnsaal des Stiftes Melk. Beim Turnier stand das Fair Play im Mittelpunkt, diese Wertung gewannen die Minis aus Steinakirchen und Oberndorf/Melk.

 

Über 300 FirmkandidatInnen aus vielen Wald- und Mostviertler Pfarren nahmen mit insgesamt 70 Begleitpersonen am 3. März 2018 am Firmlingsevent „Nacht des Feuers“ im Stift Göttweig teil. Organisiert wurde die Veranstaltung in Göttweig von Jugendleiterin Isabella Stöcklhuber gemeinsam mit der Katholischen Jugend der Diözese St. Pölten und dem Jugendhaus Stift Göttweig. >> zu den Fotos

 

Die Katholische Jungschar der Diözese St. Pölten lädt von 24. bis 25. Februar 2018 zum Frühjahrs-Diözesanleitungskreis mit Vollversammlung ein. Die Vollversammlung am 24. Februar kann auch einzeln besucht werden und ist für alle, die mitentscheiden möchten, was in der Katholischen Jungschar der Diözese so gemacht wird, welche Angebote es in Zukunft für GruppenleiterInnen geben wird und welche Veranstaltungen im nächsten Jahr stattfinden werden.

 

Was bewegt Menschen, als SeelsorgerIn, PastoralassistentIn, CaritasmitarbeiterIn, GefängnisseelsorgerIn, Priester, Ordensfrau und -mann, MigrationsbegleiterIn, SozialarbeiterIn, JugendleiterIn oder KrankenhausseelsorgerIn zu arbeiten? Wie solche Leute ihre Talente nutzen und Bewegung in die Kirche und Gesellschaft bringen, können SchülerInnen der letzten beiden Schulstufen aus mittleren und höheren Schulen in persönlichen Gesprächen beim TheoTag am 1. Februar 2018 im Hiphaus St. Pölten in Erfahrung bringen.

 

Eine gut dokumentierte Sternsingeraktion 2018 ist die beste Vorbereitung für eine erfolgreiche Sternsingeraktion 2019. Auch wenn ein Wechsel der Zuständigkeit ansteht und eine Übergabe an einen neue/n Sternsingerverantwortliche/n vorbereitet werden muss ist es sehr hilfreich, wenn dies direkt im Anschluss an die Aktion geschieht, wenn die Eindrücke noch frisch sind.

 

Vorfreude auf das große Jugendfußballturnier für Ministranten am Samstag, 3. März 2018 im Stift Melk. Das Fußballturnier, zu dem auch Jungschar-Kinder und Mitglieder der Katholischen Jugend eingeladen sind, wird von der Jugendpastoral Erlauftal und der Diözesansportgemeinschaft veranstaltet. Das Turnier steht unter dem Motto „Fair Kick“. Die Anmeldung ist bis 30. Jänner möglich.

 

Um das umfangreiche Wirken der Ministrantinnen und Ministranten zu dokumentieren, wurde mit M4TV ein Imagefilm mit den Purgstaller Ministranten gedreht. Pfarrer Franz Kronister zeigte sich erfreut, dass knapp 50 Kinder und Jugendliche zur 10 Uhr-Messe kamen, in der Frühmesse waren auch 30 junge Ministranten dabei.

 

Am letzten Sonntag des Kirchenjahres lenken viele Pfarren ihren Blick ganz bewusst auf ihre jungen Mitglieder. Vielerorts werden an diesem Tag die Gottesdienste von Jugendlichen mitgestaltet, Kinder in die pfarrliche Jungschar- oder Jugendgruppen aufgenommen und neue Ministrantinnen und Ministranten beginnen ihren Dienst. Auch in diesem Jahr stellt die Katholische Jugend für die Vorbereitung einer Jugendmesse wieder ein "Materialpaket" zum Download zur Verfügung: https://www.katholische-jugend.at/stpoelten/gottesdienstvorschlag/

 

Beim Diözesanleitungskreis der Katholischen Jungschar der Diözese St. Pölten in Sallingstadt im Waldviertel wurden kürzlich Nikolaus Hofer (Gottsdorf) und Samuel Ziselsberger (Herzogenburg) als Vorsitzende gewählt. "Wir wollen die Jungschar gemeinsam weiterentwickeln und die wichtige und gute Arbeit, die in den Gruppen und Pfarren geleistet wird, unterstützen. Die vielen Ehrenamtlichen und die Werte der Jungschar werden wir auch bestmöglich nach außen vertreten", betonen die beiden.

Seiten

Subscribe to RSS - Kinder und Jugend