Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
 
 

Mit Pflanzaktion Kinderrechte verwurzeln

„Kinderrechte wollen Wurzeln – nachhaltige Entwicklung auch“, mit diesem Motto lädt die Katholische Jungschar der Diözese St. Pölten ein, zu „pflanzen“ und damit ein Zeichen für die Kinderrechte und die 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung zu setzen. Die Aktion läuft bis zum „Tag der Kinderrechte“ am 20. November.

Im Stift Seitenstetten wurden von 30 Schülerinnen und Schülern aus den Pfarren Seitenstetten und St. Michael Obstbäume und Wildsträucher gepflanzt. Weihbischof Anton Leichtfried segnete die Pflanzen und half auch tatkräftig bei der Pflanzaktion am 8. Oktober 2020 mit. Bevor es allerdings zur Tat in den Garten ging, wurde in Workshops mit dem diözesanen Umweltbeauftragten Axel Isenbart und dem Direktor der Pastoralen Dienste Johann Wimmer über die Kinderrechte und Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen thematisiert.

„Danke für euer Engagement“, so Weihbischof Anton Leichtfried zu den Kids, die alle hoffen, dass ihre Aktion zur Verwurzelung der Kinderrechte beiträgt.

Jungschargruppen können bei der Katholischen Jungschar St. Pölten Pflanzpakete bestellen. Dazu gibt es auch Unterlagen für die Gruppenstunden, Aktionspostkarten und Tipps und Tricks rund ums Pflanzen. Bestellungen unter: oder 02742/324-3354