Banner Kopfstand
 
 

Erfolgreicher Abschluss des KJ-Bildungsprojekts „wir.gestalten.arbeit“

Rund 150 Jugendliche in der Arbeitswelt präsentierten Anfang April ihre Visionen zu fairer Arbeit im Parlament und zeigten, welche große Bereitschaft sie haben, sich aktiv an politischen Prozessen zu beteiligen und sich für ihre Rechte einzusetzen. Aus der Diözese St. Pölten nahm die Lehrlingsstiftung Eggenburg mit 14 Jugendlichen an den Workshops und den Abschlusstagen teil und zeigte sich begeistert.

Die Jugendlichen trafen auf junge PolitikerInnen und hatten die einmalige Gelegenheit, sich mit ihnen auf Augenhöhe über ihre Arbeitswelt und die damit verbundenen Ängste, Herausforderungen und Wünsche auszutauschen.

Österreichweite Workshops
Seit Jänner 2017 beschäftigten sich über 300 Jugendliche in der Arbeitswelt in vier Bundesländern mit dem Thema „Faire Arbeit“. In Workshops, die von ReferentInnen der Katholischen Jugend durchgeführt wurden, stellten sie sich folgende Fragen: „Wie stelle ich mir die Arbeitswelt vor? Was sind für mich faire Arbeitsbedingungen? Was zeichnet eine gute Arbeitsstelle aus?“
In den Workshops wurde viel über die individuelle Arbeitssituation reflektiert sowie Wünsche und Forderungen zum Betriebsklima sowie zu Gehaltsvorstellungen – auch in Bezug auf die Unterschiede zwischen den Gehältern bei Männern und Frauen – erarbeitet. Auch die Themen Aufstiegschancen, Weiterbildungsmöglichkeiten und respektvoller Umgang waren stark im Fokus.

>> Nähere Infos zu „wir.gestalten.arbeit“