Banner Kopfstand
 
 

Firmstart in den Kremser Stadtpfarren: Neues Modell entwickelt

In der Firmvorbereitung haben die sechs Kremser Stadtpfarren  (St. Veit, St. Paul, Lerchenfeld, Stein, Egelsee und Rehberg) nun einen gemeinsamen Weg eingeschlagen. Es wurde ein neues Modell entwickelt, das aus drei Bereichen besteht: dem gemeinsamen Erleben aller Kremser Pfarren, dem Kennenlernen der eigenen Pfarre und den pfarrübergreifenden Firmworkshops.

Gestartet wurde am 27. November in der Kirche in Krems St.Veit mit einem Gottesdienst unter dem Motto „Der Geist Gottes treibt jeden/jede auf seinen/ihren Weg“. Die Firmlinge hörten Bibelstellen und versuchten diese dann konkret in die Tat umzusetzen:
Still werden, um aufmerksam hören zu können – Freude schenken mit Worten bzw. mit kleinen Zettelchen – ein Licht entzünden für die eigene Sprachlosigkeit und Gefühle, die man nicht in Worte fassen kann – Erwartungen und Wünsche für die Zukunft aufschreiben.