Banner Kopfstand
 
 

Firmlingsevent „spirit.come“ im Stift Göttweig

Über 200 Jugendliche und ihre BegleiterInnen aus Pfarren der Diözese St. Pölten trafen einander am Samstag, dem 2. Mai, zum traditionellen Firmlings-Event „spirit.come“ im Stift Göttweig. Insgesamt empfangen rund um Pfingsten 5.000 Jugendliche aus der Diözese das kirchliche Sakrament.

Jugendhausseelsorger P. Benjamin Schweighofer begrüßte die Jugendlichen und wünschte ihnen viele Begegnungen mit dem Heiligen Geist. Auch „Hausherr“ Abt Columban Luser ließ sich das Event für FirmkandidatInnen nicht entgehen – er spendete bei der Liturgischen Feier den Segen. Organisiert wurde „spirit.come“ vom diözesanen Firmteam und dem Jugendhaus Stift Göttweig.

Insgesamt wurden 18 Workshops – unter anderem von der Katholischen Jugend – angeboten: Die Palette reichte von „Feuer und Flamme – das Pfingstgeschehen mit allen Sinnen entdecken“, „Biblisch Kochen“ über „Wer singt betet doppelt“ bis hin zum interaktiven Bibel-Quiz und kreativen Bastelworkshops.

„Mit der Firmung schenkt uns der Heilige Geist Kraft und Vertrauen, dass wir unsere Talente einsetzen, die uns gegeben sind. Wir können uns der Zusage Gottes gewiss sein!“, ermutigte Ilse Kappelmüller, diözesane Referentin für Firmpastoral, alle Firmlinge.


>> zu den Gruppenfotos der Pfarren