Banner Kopfstand
 
 

Katholische Jugend fordert: Stoppt TTIP!

Die Katholische Jugend (KJ) der Diözese St. Pölten initiierte in der St. Pöltner Innenstadt einen Flashmob gegen das geplante Freihandelsabkommen TTIP.

Als Jugendorganisation setzt sich die KJ aktiv mit dem Thema der Nachhaltigkeit und der fairen Gestaltung unseres Lebens und unseres Arbeitens auseinander. Grund genug, um auf das geplante TTIP (Transatlantische Freihandels- und Investitionsabkommen der EU mit den USA) und ihre negativen Folgen aufmerksam zu machen.

Im Rahmen eines Flashmobs trafen sich Jugendliche auf belebten Plätzen in der Innenstadt, um mit Hilfe von Plakaten, Instrumenten und Plastikhühnern (in diesem Fall „Chlorhühner“) Passantinnen und Passanten auf die Forderung „TTIP stoppen“ hinzuweisen.

Weitere Infos auf Homepage der Katholischen Jugend St. Pölten: http://stpoelten.kjweb.at