Banner Kopfstand
 
 

Fotos vom größten Jungscharlager Österreichs

1.300 Jungscharkinder, Ministranten und Gruppenleiter waren von 6. bis 12. Juli beim größten Jungschar- und Ministrantenlager in Linz dabei. Darunter waren auch mehrere Pfarren aus der Diözese St. Pölten. Unter dem Titel "Kaleidio" wurde bei der Großveranstaltung ein abwechslungsreiches Programm in sechs Erlebniswelten angeboten.

>> zur Fotogalerie (täglich neue Fotos)

Ziel sei es, dass die Jugendlichen und Kinder nicht nur Workshops konsumieren, sondern "vor spannende und kreative Aufgaben gestellt werden, die sie gemeinsam lösen", betonte Mayella Gabmann, "Kaleidio"-Gesamtleiterin. Veranstaltet wird das Event von der Katholischen Jungschar.

Die Erlebniswelten greifen die Themen Arbeit, Kultur, Geschichte und Forschung auf. "Das Kaleidio wird eine gute Gelegenheit sein, hautnah zu erleben, wofür ich mich bei der Jungschar einsetze", betonte die Linzer Jungscharvorsitzende Anneliese Schütz. Untergebracht werden die Teilnehmer in Linzer Schulen. 350 ehrenamtliche Helfer tragen zum Gelingen der Veranstaltung bei.