Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
 
 

Studientag für Kinder-, Jugend- und Familiengottesdienste

Samstag, 9. November, im Hiphaus St. Pölten

Einen Tag „voller Anregungen, Ideen, Erfahrungen und theologischer Hintergründe“ verspricht der Studientag für Kinder-, Jugend- und Familiengottesdienste. Neben zahlreichen Workshops ermöglicht der Samstag, 9. November im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt eine intensive Auseinandersetzung mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil und dem neuen Gotteslob.

Über „Das Konzil war erst ein Anfang – bleibende Herausforderungen der Liturgiekonstitution“ referiert der renommierte Liturgiewissenschaftler Christoph Freilinger. Mit der Liturgiekonstitution des Zweiten Vatikanums hat die Kirche die Theologie und das Verständnis des Gottesdienstes grundlegend erneuert. „Was sind die wesentlichen Anliegen und Leitlinien dieser ersten Frucht des Zweiten Vatikanums? Was hat sich verändert und welche Bedeutung hat das Dokument für uns heute?“

Danach fragen die beiden Kirchenmusiker Johann Simon Kreuzpointner und Liane Siebenküttel wie eigentlich das neue Gotteslob entstanden ist und drinnen steckt. Ein Vortrag zum Mitsingen …


>> Nähere Infos