Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
 
 
 

Der Bereich Kinder und Jugend sucht ab November 2019 eine/n SekretärIn in Vollzeitanstellung.
Dienstort: St. Pölten, Bewerbungsfrist: 23. Oktober 2019
>> zur Stellenausschreibung

 

"Just DU it! Als junge Kirche unterwegs" – Unter diesem Titel laden die Pastoralen Dienste am 25. Jänner zu einem Inspirationstag für Pfarrgemeinderäte und Engagierte im Pfarrleben nach Wieselburg. An dem Tag wird erlebbar, wie dynamische Pfarre aussehen kann und gelebter Glaube spürbar wird. Die Poxrucker Sisters sorgen für die nötige musikalische Frische.

 

Ein Video kann ein Event dokumentieren, ein Projekt darstellen oder eine Veranstaltung bewerben. Das Katholische Bildungswerk lädt gemeinsam mit dem Bildungshaus St. Hippolyt und dem Bereich Kinder und Jugend am 23. November zu einem Workshop.

 

Das H2 JugendCenter in St. Pölten öffnete am 4. Oktober nach großzügigem Neu- und Umbau wieder seine Türen und lud zu einer Neueröffnungsfeier. Jugendliche im Alter von 12 bis 20 Jahren können nun wieder ihre Freizeit im H2 verbringen. Seit fast 30 Jahren prägt das diözesane Jugendzentrum die St. Pöltner Jugendszene.

 

Im September, zur Halbzeit der Pfarrgemeinderats-Periode, lud die Katholische Jugend junge Menschen im Pfarrgemeinderat sowie deren Vertreterinnen und Vertreter ein, in einer Umfrage Einblick in ihre Arbeit zu gewähren. Daraus können hilfreiche Erkenntnisse für diözesane Angebote gezogen und Verbesserungen für die Gremien in den Pfarren abgeleitet werden. Mehr Vernetzung und der Wunsch nach Unterstützung stehen ganz oben auf der Liste.

 

Das Jugendhaus K-Haus freut sich sehr, die bereits 50.000ste Nächtigung seit Eröffnung des Jugendhauses im Jahr 2003 verbucht zu haben und lud zu diesem freudigen Anlass am 18. September zu einem kleinen Sektempfang.

 

Beim Herbst-Diözesanleitungskreis (DILK) der Kath. Jungschar wurde in Franzen eine neue Diözesanleitung gewählt: Die beiden Vorsitzenden sind Nikolaus Hofer (Pfarre Gottsdorf) und Fabian Ziselsberger (Pfarre Herzogenburg). Weitere ehrenamtliche Mitglieder sind Stefanie Eppensteiner (Pfarre Steinakirchen), Lisa Rücklinger (Pfarre Steinakirchen), Lena Schusterbauer (Pfarre Maria Lourdes) und Isabella Stippinger (Pfarre Gerersdorf).

 

Im Schacherhof findet im Herbst eine dreiteilige Workshopreihe mit dem Titel "I AM FUTURE" statt. Ziel der drei Samstage am 21. September, 19. Oktober und 23. November ist es, mit Profis aus den Bereichen Tun, Glauben und Fragen ins Gespräch zu kommen und sich persönlich weiterzuentwickeln.

 

Vielerorts bereiten sich die Pfarren schon auf das diözesane Tischtennisturnier am 9. November in Wolfpassing in der Pfarre Steinakirchen vor. Dazu werden Zweier-Teams aus allen Pfarren geladen – auch mehrere Teams können antreten. Es gibt diesmal drei Kategorien: erstmals eine für Kinder, Hobbyspieler und Vereinsspieler.

 

Sind SeniorInnenhäuser eigentlich wie All-Inclusive Hotels für die Generation 70+? Was macht ein/e SozialarbeiterIn den ganzen Tag? Was passiert mit der Kleidung, die ich gespendet habe? Bei der cityChallenge am 29. Oktober blicken Jugendliche einen Tag lang hinter die Kulissen der Caritas.