Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
 
 

Sternsinger

 

Exakt 1.535.251,58 Euro haben die 12.500 Sternsingerinnen und Sternsinger im Gebiet der Diözese St. Pölten bis 6. Jänner 2018 gesammelt, österreichweit waren es 17.460.359,13, was ein Plus von 2,12 Prozent bedeutet. Jeder Euro verbessert das Leben von Menschen in Armutsregionen im Süden unserer Welt. Die gesammelten Spenden sind ein Segen für über eine Million Menschen in Afrika, Lateinamerika und Asien.

 

Eine gut dokumentierte Sternsingeraktion 2018 ist die beste Vorbereitung für eine erfolgreiche Sternsingeraktion 2019. Auch wenn ein Wechsel der Zuständigkeit ansteht und eine Übergabe an einen neue/n Sternsingerverantwortliche/n vorbereitet werden muss ist es sehr hilfreich, wenn dies direkt im Anschluss an die Aktion geschieht, wenn die Eindrücke noch frisch sind.

 

Für die Sternsingerinnen und Sternsinger gab es als Dankeschön ein gratis Danke-Kino, zu dem die Katholische Jungschar einlud. In Horn, Krems, St. Pölten, Waidhofen/Ybbs, Wieselburg und Zwettl stand extra der Film „Lola auf der Erbse!“am Programm, der um die Freundschaft eines Flüchtlingsbuben mit einem Mädchen handelt. Rund 2200 Kinder und Jugendliche kamen und das Interesse sei sehr groß gewesen.

 

Zwischen 27. Dezember und 6. Jänner waren allein in der Diözese St. Pölten 12.500 Kinder und Jugendliche verkleidet als Casper, Melchior und Baltasar unterwegs von Haus zu Haus, um den Menschen den Neujahrssegen zu bringen und Spenden zu sammeln für rund 500 Hilfsprojekte, die jedes Jahr mit den Spenden der Dreikönigsaktion finanziert werden.

 

Die Gewänder sind geflickt, die Sterne geputzt und die Stimmen geölt! Der schönste Brauch des Winters geht in die nächste Runde. Es gibt keine Spendenaktion in Österreich, bei der Kinder eine so tragende Rolle spielen wie bei der Sternsingeraktion.

 

Für alle, die Kinder auf die Sternsingeraktion vorbereiten und sich dabei Unterstützung wünschen bietet die Katholische Jungschar "Sternsingen on tour" in Pfarren an. Die Bildungsreferentin der Kath. Jungschar erzählt alles über die Hintergründe des Sternsingens und was mit den gesammelten Spendengeldern so alles gemacht und wie den Menschen konkret geholfen wird. Die Besuche finden im Dezember 2017 statt.

 

Bestes Sternsingerergebnis aller Zeiten: Exakt 17.097.251,82 Euro haben 85.000 SternsingerInnen österreichweit ersungen. In der Diözese St. Pölten waren 12.500 Kinder und Jugendliche unterwegs.

 

Zwischen 27. Dezember und 6. Jänner waren königliche Kinder und Jugendliche verkleidet als Sternsinger unterwegs – insgesamt waren es in der Diözese St. Pölten 12.500. Die ersten Rückmeldungen aus den Pfarren zeigen, dass auch dieses Jahr wieder Tür und Tor, viele Herzen und auch die Geldbörse geöffnet wurde. Oft wurden sie richtig königlich empfangen: mit warmen Getränken und Keksen.

 

Was wir darüber erfahren, davon lernen und dafür tun können.

Jedes Jahr lädt die Dreikönigsaktion, Hilfswerk der Kath. Jungschar, Gäste aus den Ländern des Südens nach Österreich ein, um den Spendern und Spenderinnen, den fleißigen, sternsingenden Königen und Königinnen und deren Begleitpersonen über die Mittelverwendung der Sternsingerspenden zu berichten.

 

Die Gewänder sind geflickt, die Sterne geputzt und die Stimmen geölt! Der schönste Brauch des Winters geht in die nächste Runde. Es gibt keine Spendenaktion in Österreich, bei der Kinder eine so tragende Rolle spielen wie bei der Sternsingeraktion.

Seiten

Subscribe to RSS - Sternsinger