Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
 
 

Spiritualität

 

Am 21. Oktober - einen ganzen Tag lang – verwandelt sich das Jugendhaus Schacherhof in den französischen Jugendbegegnungsort. Es sind alle eingeladen, die schon in Taizé und/oder bei einem der europäischen Jugendtreffen von Taizé waren und Erinnerungen auffrischen wollen und auch jene, die den Geist und die Atmosphäre von Taizé einmal kennenlernen möchten. Gemeinsam wird gebetet, gesungen, die Bibel und das Leben geteilt. Alles wie in Taizé.

 

Die Bibel – veraltete Texte, die längst überholt sind? Mit kreativen Methoden können sich Jugendliche an insgesamt 3 Terminen von Oktober bis Dezember im Jugendhaus Schacherhof davon überzeugen, wie brandaktuell die Bibel auch heute noch für unser Leben ist. Außerdem gibt es Rätsel, Spiele und kulinarische Köstlichkeiten aus der Bibel.

 

Zehn Tage im August waren 36 Jugendliche gemeinsam unterwegs zur Gemeinschaft von Taizé in Frankreich. In dieser Reisegruppe, die von JugendleiterInnen der Diözese St. Pölten ge- und begleitet wurde, waren TeilnehmerInnen aus 5 Diözesen mit dabei. >> zur Fotogalerie

 

Für alle, die auf der Suche sind nach Spiritualität, Musik, Gemeinschaft, fremden Kulturen, offenen Menschen, verschiedenen Glaubenseinstellungen, einfachem Leben und riesen Spaß, bietet die Jugendpastoral Erlauftal eine ökumenische Reise nach Taizé an – gemeinsam mit der evangelischen Jugend. Anmeldeschluss ist am 25. Juni!

 

Das Seitenstettner Jugendhaus Schacherhof lädt zur „etwas anderen“ Osternacht. „Der Stein ist weg“ - unter diesem Motto wird heuer eine besondere Osternacht im Jugendhaus Schacherhof in Seitenstetten gefeiert.

 

Am 5. November - einen ganzen Tag lang – verwandelt sich das Jugendhaus Schacherhof in den französischen Jugendbegegnungsort. Es sind alle recht herzlich eingeladen, die schon in Taizé und/oder bei einem der europäischen Jugendtreffen von Taizé waren und Erinnerungen auffrischen wollen und auch jene, die den Geist und die Atmosphäre von Taizé einmal kennenlernen möchten.

 

Jedes Jahr zieht die einzigartige Atmosphäre von Taizé Tausende Jugendliche an. Vielleicht deshalb, weil dort die einzige glaubwürdige Antwort auf die vielen Konflikte und Probleme unserer Welt gegeben wird: im Frieden miteinander und im Gebet mit Gott zu leben. Von 21. bis 29. August wird eine Gruppe Jugendlicher aus Ybbsitz nach Taizé reisen.

 

Wer dem kommerziellen Halloween-Rummel entgehen will und sich vor Allerheiligen ernsthaft mit Tod, Trauer und Leben beschäftigen will, für den bietet die Katholische Jugend die „Nacht der 1000 Lichter“.

 

Das Jugendhaus Schacherhof in Seitenstetten verwandelt sich am 26. September 2015 in den französischen Jugendbegegnungsort. Gemeinsam wird das Leben im Beten, im Singen und in Bibeltexten geteilt – alles wie in Taizé.

 

Das ganze Jahr über kommen tausende Jugendliche aus aller Welt nach Taizé, um sich auf den Rhythmus eines gemeinsamen Lebens einzulassen.

Im Sommer werden drei Taizé-Reisen von der Jugendpastoral der Diözese St. Pölten angeboten.

Seiten

Subscribe to RSS - Spiritualität