Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
 
 

Pfarre

Mediendatenbank

Willkommen bei der Mediendatenbank!


Dieser Bereich ist ist nur mit gültigem Benutzernamen und Passwort zugänglich.

Die Materialien - Texte, Fotos und Grafiken - zu den verschiedensten kirchlichen Themenbereichen werden kostenlos allen diözesanen Pfarrmedien zur Verfügung gestellt. Wenn Sie noch keinen Zugang haben, können Sie sich hier anmelden.

 

Von September 2017 bis Juni 2018 hat die Kath. Jugend der Diözese St. Pölten Jugendliche sowie MultiplikatorInnen der Jugendpastoral aus sieben Pfarren mit dem Projekt „KJ on Tour“ erreicht. Bei den jeweils zweistündigen Treffen bekamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblicke in die Arbeit der diözesanen KJ, Infos über Angebote sowie neue Ideen für ihre Gruppe.

 

Die Katholische Jugend der Diözese St. Pölten war im letzten Arbeitsjahr mit dem Projekt "KJ on Tour" in 25 Pfarren unterwegs, um sich mit engagierten Jugendlichen vor Ort auszutauschen. 2800 Kilometer wurden bislang insgesamt zurückgelegt, um die Kommunikation zwischen Pfarrgruppen und diözesaner Servicestelle zu verbessern und das gegenseitige Vertrauen zu stärken.

 

Die Katholische Jugend der Diözese St. Pölten möchte Jugendpfarrgemeinderäte und jene, die Verantwortung für Kinder- und Jugendpastoral übernehmen, unterstützen. So soll ein kostenloses Startpaket mit hilfreichen Materialien, Informationen und Tipps die neue Aufgabe erleichtern.

 

Die Katholische Jugend möchte sich bei den Jugendvertreterinnen und -vertretern aller Pfarrgemeinderäte in der Diözese St. Pölten beDANKEn! Das PGR-Dankfest am 28. Jänner bietet dafür mit einem Gottesdienst, einem Konzert mit dem Chor "Ad Libitum" und kulinarischen Köstlichkeiten den perfekten Rahmen.

 

Kurz vor Abschluss ihrer fünfjährigen PGR-Periode ziehen sechs JugendpfarrgemeinderätInnen Resümee. Ulrich Schilling und Sara Daxberger haben sie über ihre Erfahrungen, Meinungen und Tipps für die kommende PGR-Periode interviewt.

 

Die KJ Steinakirchen und die KJ Purgstall gestalten regelmäßig Jugendmessen, zu denen sie herzlich einladen.

 

Am Abend des 31. Oktober werden wieder tausende Kerzen einige Kirchen in unserer Diözese in einem ganz besonderen Glanz erstrahlen lassen. Die Nacht der 1000 Lichter ist eine stimmungsvolle und berührende Hinführung auf das Hochfest Allerheiligen.

 

„Kirche ist cool, offen und was ganz Neues und Aktuelles, in der man gut miteinander leben kann. Das offen hinauszutragen, dafür braucht es Mut!“, fasste am Abend des ersten Kongresstages Christian Walzl das Ergebnis der Diskussionsrunde „Ermutigung“ zusammen. 50 junge und junggebliebene PfarrgemeinderätInnen trafen sich Ende Mai zum PGR-Kongress in Mariazell.

 

Kategorien sind schöpfungsfreundliche Pfarrfeste, Energieeindämmung und Bildung.
 
 „Der Schutz der Umwelt ist der Kirche mittlerweile ein zentrales Anliegen geworden. Auch Papst Franziskus hat dies mehrfach betont“, so Armin Haiderer, Präsident der Katholischen Aktion der Diözese St. Pölten. „Für die Kirche zählen viele ehrwürdige Traditionen zu ihrem Schatz. Auch der diözesane Umweltpreis geht schon in diese Richtung“, sagt Haiderer. Der Preis wird heuer zum vierten Mal ausgeschrieben (für alle NÖ-Pfarren). Diesmal werden die Kategorien erweitert: Neben dem Bereich „schöpfungsfreundliche Pfarrfeste“ werden auch energiesparende Pfarren prämiert und jene, die durch Bildung Umweltbewusstsein schaffen.

Seiten

Subscribe to RSS - Pfarre