Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
 
 

Kunst

 

Das Jugendhaus K-Haus in Eggenburg lädt am 20. Oktober 2017 zu einer Vernissage von Hubert Flattinger und einem anschließenden Kabarettprogramm mit Stefan Haider ein.

 

Bei den Aufführungen von Gotthold Ephraim Lessings "Nathan der Weise" im Stift Göttweig bekamen die jungen Darstellerinnen und Darsteller der Jugendtheaterproduktion Standing Ovations. Vier Mal wurde das Stück Mitte August aufgeführt - organisiert vom Jugendhaus Stift Göttweig. Der Erlös wird für die Sanierung des Stiftsdaches verwendet.

 

Nach der umjubelten „Jedermann“-Jugendtheaterproduktion des Vorjahres im Stift Göttweig werden Schauspielerinnen und Schauspieler für das Stück „Nathan der Weise“ von Gotthold Ephraim Lessing gesucht. Aufführungstermine sind im August 2016.

 

Die Jugendtheaterproduktion „Jedermann“ – eine Kooperation des Jugendhauses Stift Göttweig mit der Jugendpastoral Region Krems und Waldviertel – begeisterte am 15., 16. und 17. August 2014 das Publikum in Göttweig. Dem wechselhaften Wetter trotzend, führte das 20-köpfige Ensemble Hugo von Hofmannsthals Stück vom Sterben des reichen Mannes auf den Stufen vor der Göttweiger Stiftskirche auf.

 

Das Diözesanmuseum lädt zu einem Museums-Blickpunkt am 16. Juli um 12.30 und 18.30 Uhr.

 
 

Haag, 4.07.2013 (dsp/KAP) Das kürzlich im Wiener Theater an der Josefstadt erfolgreich uraufgeführte Stück "Jägerstätter" von Felix Mitterer hatte am Mittwochabend beim Theatersommer Haag eine fulminante und umjubelte Premiere. Unter den Premieregästen waren Bischof Klaus Küng und Altbischof Maximilian Aichern (Linz), der OÖ Landeshauptmann Josef Pühringer und der NÖ LH-Stv. Wolfgang Sobotka. Auch zwei der Töchter Jägerstätters waren unter den Zuschauern.

Theaterplakat "Jägerstätter"
 

Der schwindende Gottesdienstbesuch und auch der Priestermangel haben Auswirkungen auf die Nutzung von kirchlichen Gebäuden.

 
 

St. Pölten, 08.05.2013 (dsp) Bischof Klaus Küng eröffnete die Sonderausstellung „CREDO – Der Glaube in der Kunst“ im St. Pöltner Diözesanmuseum, die bis 31. Oktober zu besichtigen ist.

Wolfgang Huber, Direktor Diözesanmuseum, Bischof Klaus Küng, Kathrin Hahn, Diözesanmuseum.
 

St. Pölten, 24.02.2013 (dsp) „Die Installation zum Glaubensbekenntnis im St.

 

St. Pölten, 07.02.2013 (dsp) Zu einer Fastenbesinnung mit Künstlerinnen und Künstlern im Dom von St.

Seiten

Subscribe to RSS - Kunst