Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
 
 

Kinder und Jugend

 

Bestes Sternsingerergebnis aller Zeiten: Exakt 17.097.251,82 Euro haben 85.000 SternsingerInnen österreichweit ersungen. In der Diözese St. Pölten waren 12.500 Kinder und Jugendliche unterwegs.

 

Die Katholische Jungschar der Diözese St. Pölten lädt am Pfingstdienstag, 6. Juni, zum 16. Mal zum Minitag – heuer im Stift Lilienfeld. Erwartet werden heuer zu dem Großevent wieder 2.500 TeilnehmerInnen zu diesem einzigartigen Ereignis. Die Anmeldung wurde auf 26. Mai verlängert.

 

Insgesamt rund 1000 FirmkandidatInnen aus vielen Wald- und Mostviertler Pfarren nahmen am Firmlingsevent „Nacht des Feuers“ in den Stiften Göttweig, Seitenstetten und Altenburg teil. Organisiert wurde die Veranstaltung von den Jugendhäusern Schacherhof, K-Haus Eggenburg und dem Jugendhaus Stift Göttweig in Kooperation mit den jeweiligen Stiften und der Katholischen Jugend der Diözese St. Pölten.

 

Zu ihrer Jahresklausur trafen sich am 24. Februar 2017 die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bereichs Kinder & Jugend sowie die Vorsitzenden von Katholischer Jungschar und Jugend im Jugendhaus K-Haus in Eggenburg. Neben einer ersten Begegnung mit dem designierten Direktor der Pastoralen Dienste, Mag. Johann Wimmer, stand vor allem die Auseinandersetzung mit der zukünftigen Ausrichtung des Bereichs im Mittelpunkt der Arbeit. Der Markenentwickler Franz Hirschmugl begleitete durch den Tag und forderte die Anwesenden immer wieder zu einem konsequenten und kritisch-reflektierenden Blick auf die bestehende Haltung und Arbeit heraus.

 

5000 Jugendliche aus der Diözese St. Pölten empfangen heuer rund um Pfingsten wieder das Sakrament der Firmung. Zur Vorbereitung werden die jungen Katholiken von der Katholischen Jugend in Kooperation mit den diözesanen Jugendhäusern und den Stiften noch zu drei Riesenevents geladen: zur "Nacht des Feuers" am 25. März im Stift Göttweig, am 31. März im Stift Seitenstetten und am 28. April im Stift Altenburg, wo Hunderte Jugendliche erwartet werden.

 

Zur Verstärkung des Hausteams sucht das diözesane Jugendhaus Schacherhof in Seitenstetten ab März 2017 eine/n MitarbeiterIn in der kirchlichen Jugendarbeit. Bewerbungsfrist: 27. Februar

>> zur Stellenausschreibung

 

Die Fachbereiche Kath. Jungschar, Kath. Jugend, Jugendpastorale Zentren und Regionale Jugendpastoral im Bereich Kinder & Jugend führen laufend eigenständige kinder- und jugendpastorale Projekte durch bzw. setzen Großprojekte in Kooperation miteinander um. Zur Unterstützung der ProjektträgerInnen und zur professionell begleiteten Abwicklung dieser Vorhaben sowie für das entsprechende Wissensmanagement sucht der Bereich Kinder und Jugend eine/n MitarbeiterIn für die Stabsstelle Diözesane Projekte. Dienstbeginn: Mai 2017, Teilzeit (20 WStd.), Bewerbungsfrist: 24. Februar 2017

>> zur Stellenausschreibung

 

Die Diözese St. Pölten errichtet im Generalvikariat ab 1. Jänner 2017 eine Stabsstelle für Gewaltprävention, Kinder- & Jugendschutz im Ausmaß von 30 Wochenstunden.
Bewerbungsfrist: 20. Jänner 2017

 

Am 5. November - einen ganzen Tag lang – verwandelt sich das Jugendhaus Schacherhof in den französischen Jugendbegegnungsort. Es sind alle recht herzlich eingeladen, die schon in Taizé und/oder bei einem der europäischen Jugendtreffen von Taizé waren und Erinnerungen auffrischen wollen und auch jene, die den Geist und die Atmosphäre von Taizé einmal kennenlernen möchten.

 

Der Bereich Kinder und Jugend lud zum Start des neuen Arbeitsjahres seine wichtigsten Unterstützerinnen und Unterstützer aus Kirche, Wirtschaft, Politik und Medien zum „Neujahrsempfang“ Mitte September nach Maria Taferl ein.

Seiten

Subscribe to RSS - Kinder und Jugend