Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
 
 

Jungschar

 

Eine wahre Mini-Großveranstaltung: Über 2.000 Ministrantinnen und Ministranten aus 140 Pfarren strömten am Pfingstdienstag ins Stift Seitenstetten, zum 17. Minitag der Katholischen Jungschar der Diözese St. Pölten. Als Höhepunkt des Tages feierte Abt Petrus Pilsinger mit den Kindern und Jugendlichen einen Gottesdienst unter freiem Himmel im Stiftshof. >> zur Fotogalerie

 

Exakt 1.535.251,58 Euro haben die 12.500 Sternsingerinnen und Sternsinger im Gebiet der Diözese St. Pölten bis 6. Jänner 2018 gesammelt, österreichweit waren es 17.460.359,13, was ein Plus von 2,12 Prozent bedeutet. Jeder Euro verbessert das Leben von Menschen in Armutsregionen im Süden unserer Welt. Die gesammelten Spenden sind ein Segen für über eine Million Menschen in Afrika, Lateinamerika und Asien.

 

Die Katholische Jungschar der Diözese St. Pölten lädt am Pfingstdienstag, dem 22. Mai, zum 17. Mal zum Minitag – heuer im Stift Seitenstetten. Erwartet werden heuer zu dem Großevent wieder 2.500 TeilnehmerInnen zu diesem einzigartigen Ereignis. Bitte rasch anmelden, es gibt noch Restplätze: anmeldung.dsp.at

 

Die Katholische Jungschar bietet von 20. bis 21. April 2018 eine neue Methoden-Schulung für Jungschar- und Mini-Gruppenstunden an:
… Brenna tuat’s guat – Lagerfeuerspiele: Freitagabend, ab 17:30 Uhr
… Märchenstund’ hat Gold im Mund – Methoden zur Erarbeitung von Märchen: Sa., bis 12:30 Uhr

 

Die Katholische Jungschar der Diözese St. Pölten lädt von 24. bis 25. Februar 2018 zum Frühjahrs-Diözesanleitungskreis mit Vollversammlung ein. Die Vollversammlung am 24. Februar kann auch einzeln besucht werden und ist für alle, die mitentscheiden möchten, was in der Katholischen Jungschar der Diözese so gemacht wird, welche Angebote es in Zukunft für GruppenleiterInnen geben wird und welche Veranstaltungen im nächsten Jahr stattfinden werden.

 

Eine gut dokumentierte Sternsingeraktion 2018 ist die beste Vorbereitung für eine erfolgreiche Sternsingeraktion 2019. Auch wenn ein Wechsel der Zuständigkeit ansteht und eine Übergabe an einen neue/n Sternsingerverantwortliche/n vorbereitet werden muss ist es sehr hilfreich, wenn dies direkt im Anschluss an die Aktion geschieht, wenn die Eindrücke noch frisch sind.

 

Für die Sternsingerinnen und Sternsinger gab es als Dankeschön ein gratis Danke-Kino, zu dem die Katholische Jungschar einlud. In Horn, Krems, St. Pölten, Waidhofen/Ybbs, Wieselburg und Zwettl stand extra der Film „Lola auf der Erbse!“am Programm, der um die Freundschaft eines Flüchtlingsbuben mit einem Mädchen handelt. Rund 2200 Kinder und Jugendliche kamen und das Interesse sei sehr groß gewesen.

 

Zwischen 27. Dezember und 6. Jänner waren allein in der Diözese St. Pölten 12.500 Kinder und Jugendliche verkleidet als Casper, Melchior und Baltasar unterwegs von Haus zu Haus, um den Menschen den Neujahrssegen zu bringen und Spenden zu sammeln für rund 500 Hilfsprojekte, die jedes Jahr mit den Spenden der Dreikönigsaktion finanziert werden.

 

Die Gewänder sind geflickt, die Sterne geputzt und die Stimmen geölt! Der schönste Brauch des Winters geht in die nächste Runde. Es gibt keine Spendenaktion in Österreich, bei der Kinder eine so tragende Rolle spielen wie bei der Sternsingeraktion.

 

Um das umfangreiche Wirken der Ministrantinnen und Ministranten zu dokumentieren, wurde mit M4TV ein Imagefilm mit den Purgstaller Ministranten gedreht. Pfarrer Franz Kronister zeigte sich erfreut, dass knapp 50 Kinder und Jugendliche zur 10 Uhr-Messe kamen, in der Frühmesse waren auch 30 junge Ministranten dabei.

Seiten

Subscribe to RSS - Jungschar