Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
 
 

Jugend

 

Das H2 JugendCenter in St. Pölten sucht ab Februar 2018 eine/n Teilzeit-Mitarbeiter/in (20 Wochenstunden) im offenen Betrieb. Bewerbungen sind bis 17. Jänner möglich.
>> zur Stellenausschreibung

 

„Einfach ein paar Weihnachtslieder singen!“ – mit dieser bewusst gemütlichen Einstellung luden die Katholische Jugend und das Kirchenmusikreferat der Diözese St. Pölten an drei Terminen im Oktober und November zur Einstimmung auf die schönste Zeit des Jahres ein. Als ergänzendes Angebot zu den Jugendchöretagen, die jedes Jahr Mitte März in St. Pölten stattfinden, brachte die Veranstaltung ein neues Repertoire an Advents- und Weihnachtsliedern in die Regionen der Diözese.

 

"Mountains are calling!" – Unter diesem Titel lädt die Kath. Jugend am 17. Februar 2018 alle KJ-Mitglieder zu einem Skitag am Hochkar. Nach einem gemeinsamen Start um 8:30 Uhr mit Ski-  & Snowboardsegung geht's ab auf die Piste.

 

Die Katholische Jugend (KJ), die Katholische ArbeitnehmerInnen Bewegung (KAB) und das H2 JugendCenter der Diözese St. Pölten machen mit einer Kartenverteilaktion am 7. Dezember in der St. Pöltner Innenstadt darauf aufmerksam, dass der Feiertag am 8. Dezember besser genutzt werden kann als mit Einkaufen und Arbeiten. „Denn Menschsein ist mehr als Kaufkraft“, betonen die Organisatoren, die sich für Menschen im Handel einsetzen und dazu auffordern, den Feiertag im Kreise der Familie zu verbringen.

 

Das Team rund um Magdalena Ganster der Jugendpastoral St. Pölten lädt Jugendliche und junge Erwachsene im Advent vom 1. bis 24. Dezember zur Veranstaltungsreihe „Sankt.für Dich – Deine Pause im Advent“. Dafür wurde eigens das frühere Kaffeehaus Addos in der St. Pöltner Kremsergasse gemietet, während den Öffnungszeiten sind immer zwei Personen anwesend, die für Gespräche und für Begegnungen da sind.

 

Beim KJ-Plenum, dem höchsten Gremium der Kath. Jugend (KJ) der Diözese St. Pölten, wurde kürzlich im Jugendhaus Schacherhof in Seitenstetten der Vorsitz neu gewählt. Teresa Lueger (Ybbsitz), Fabian Amstler (Pöchlarn) und Christian Walzl (Pottenbrunn) sind für die nächsten drei Jahre die KJ-Vorsitzenden der Diözese St. Pölten.

 

„No risk. No faith.“ hieß es am 21. Oktober bei der Jugendwallfahrt, die die TeilnehmerInnen von der Ferdinandswarte bei Unterbergern bis nach Maria Langegg führte. 50 Jugendliche und Erwachsene folgten der Einladung der Katholischen Jugend und der Berufungspastoral der Diözese St. Pölten.

 

Auf ihrem Weg zur Matura machten rund 80 Jugendliche am 22. September 2017 einen Zwischenstopp bei der MaturantInnen-Wallfahrt. Zwischen Schönbühel und Stift Melk stärkten sie sich und wurden bestärkt: Gemeinsam schaffen wir das!

 

Am 21. Oktober - einen ganzen Tag lang – verwandelt sich das Jugendhaus Schacherhof in den französischen Jugendbegegnungsort. Es sind alle eingeladen, die schon in Taizé und/oder bei einem der europäischen Jugendtreffen von Taizé waren und Erinnerungen auffrischen wollen und auch jene, die den Geist und die Atmosphäre von Taizé einmal kennenlernen möchten. Gemeinsam wird gebetet, gesungen, die Bibel und das Leben geteilt. Alles wie in Taizé.

 

"no risk no faith. outdoor mit dir." - unter diesem Titel steht die Jugendwallfahrt nach Maria Langegg am Samstag, dem 21. Oktober 2017. Start ist um 9:30 Uhr bei der Ferdinandswarte (Unterbergern). Die Katholische Jugend und die Berufungspastoral der Diözese St. Pölten laden ein, unterwegs einen  Weggottesdienst zu feiern, sich mit dem eigenen Leben zu beschäftigen und zu erfahren, dass es manchmal Risikobereitschaft braucht, um im Glauben zu wachsen.

Seiten

Subscribe to RSS - Jugend