Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
 
 

JugendleiterInnen-Ausbildung

Seit 2011 bieten die Diözesen St. Pölten, Wien und Eisenstadt eine gemeinsame, berufsbegleitende Ausbildung zum/zur kirchlichen JugendleiterIn an.
JugendleiterInnen sind Ansprechpartner, Begleiter, Initiatoren und Experten in allen jugendpastoralen Anliegen in den Regionen unserer Diözese.

>> Übersichtskarte über die Regionen, in denen aktuell JugendleiterInnen arbeiten

Die Ausbildung wird im Rahmen einer Vollzeitanstellung als JugendleiterIn i.A. in der jeweiligen Diözese angeboten.

Am Ende der Ausbildung ist grundsätzlich eine weiterführende Anstellung geplant, wobei nach weiteren vier Jahren als JugendleiterIn die Möglichkeit besteht, im Laufe eines Jahres ein weiterführendes, berufsbegleitendes Modul zum/zur PastoralassistentenIn zu absolvieren.

Bei Interesse und für weiterführende Informationen bitten wir um Kontaktaufnahme mit dem Leiter der regionalen Jugendpastoral, Michael Burghofer, BA unter .

Informationsgespräche, um Anforderungen abzustimmen und Detailinformationen zu besprechen sind jederzeit möglich und erwünscht!
Konkrete Bewerbungen für den nächsten Ausbildungsturnus, der im September 2018 startet, können jederzeit postalisch an das Personalreferat der Diözese St. Pölten, Klostergasse 15, 3100 St. Pölten oder digital an übermittelt werden. Bitte schicken Sie uns dazu ein aussagekräftiges Motivationsschreiben, einen aktuellen Lebenslauf und relevante Zeugnisse und Bestätigungen.

>> Download Ausbildungsfolder