Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
 
 

Schacherhof-Musikprojekt: Spendenübergabe an Biohof Linden

Über 50 Jugendliche wirkten beim Musikprojekt "#lebensgschicht" des Jugendhauses Schacherhof mit. Der Erlös von 1.043,19 Euro wurde vom Schacherhof-Team nun an Familie Fehringer vom Biohof Linden übergeben. "Wir freuen uns über die drei angekauften Ziegen Viola, Melody und Chora, die nun bei der Arbeit mit Menschen mit Behinderung unterstützen dürfen."

Mit #lebensgschicht brachte das Jugendhaus Schacherhof im Herbst drei Chorkonzerte der besonderen Art auf die Bühne. Ziel war es, das Publikum mit unterschiedlichen Liedern und darauf abgestimmten Inszenierungen durch das eigene Leben zu führen. Themen wie Liebe, Trauer, Freundschaft oder die Frage nach dem Lebenssinn bekamen dabei besonderes Augenmerk. Den über 50 SängerInnen gelang es, nach nur zwei Monaten Probezeit, die drei Kirchen, die als Aufführungsorte gewählt wurden, mit Gefühlen, Energie und Begeisterung zu füllen.

Das Jugendhaus Schacherhof hat zusammen mit einem ehrenamtlichen Vorbereitungsteam ein Jahr lang dieses Projekt vorbereitet und freut sich nun, mit dem Erlös den Biohof Linden in Kematen unterstützen zu dürfen.

Michaela und Gerhard Fehringer führen den Biohof Linden und haben ein abwechslungsreiches Angebot. Ihr Hof hat mehrere Green Care Angebote, er ist ein zertifizierter „Schule am Bauernhof“ Betrieb, „Bildungsort Bauernhof“, sowie ein „Arbeitsort Bauernhof“ mit einem Sozialträger und bietet ab jetzt auch „tiergestützte Aktivitäten am Bauernhof“ an. Dafür haben sie mit dem Erlös drei Ziegen der hochgefährdeten Rasse "Steirische Schecken" für ihren Hof gekauft. Das neue Angebot – Ziegentrekking für Familien – ist als Freizeitaktivität und auch als tiergestützte Intervention für Menschen mit besonderen Bedürfnissen ab jetzt buchbar: www.biohof-linden.at