Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
 
 

100.000 Nächtigungen im Jugendhaus Schacherhof

20 Jahre nach der Eröffnung des diözesanen Jugendhauses Schacherhof in Seitenstetten schaffte es nun die HLBLA St. Florian die 100.000. Nächtigung zu knacken. Das Jugendhaus Schacherhof in Seitenstetten ist seit 1997 das überregionale Impulszentrum für kirchliche Jugendarbeit im Mostviertel. Als Jugendbildungs- und Jugendgästehaus bietet der Schacherhof jungen Menschen Raum und Zeit, um gemeinsam zu leben, zu feiern und zu arbeiten.

Der Schacherhof wird von vielen Schulklassen genutzt um sich außerhalb des Unterrichts mit den Fragen des Lebens auseinanderzusetzen, Gemeinschaft zu erleben und die eigene Persönlichkeit zu entdecken. Umso überraschter waren die Schülerinnen und Schüler der HLBLA St. Florian, als sie bei ihrem Schacherhof-Aufenthalt plötzlich zu Rekordhaltern wurden und die 100.000. Nächtigung erreichten.

Der Schacherhof und sein Team sind seit 20 Jahren verlässlich für junge Menschen da. Hausleiterin Christina Burghofer sieht den Auftrag der Kirche in der heutigen Zeit vor allem darin, Werte und Haltungen zu vermitteln: „Wir vom diözesanen Jugendhaus Schacherhof sind der Ansicht, dass es drei wichtige Dinge braucht, um als junger Mensch in der heutigen Zeit zu bestehen: kritisch sein, ins Tun kommen und die persönlichen Kraftquellen entdecken und kennen. Mit unseren Angeboten versuchen wir, Jugendliche auf ihrem Weg von der Person zur Persönlichkeit zu begleiten.“

Foto: Bernhard Ecker (Schüler der HLBLA St. Florian), Sabine Roppert, Josef Nöbauer, Christina Burghofer (Hausleiterin Jugendhaus Schacherhof), Mariella Steinöcker (Schülerin HLBLA St. Florian)