Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
 
 
 

Über 300 FirmkandidatInnen aus vielen Wald- und Mostviertler Pfarren nahmen mit insgesamt über 60 Begleitpersonen am 25. März 2017 am Firmlingsevent „Nacht des Feuers“ im Stift Göttweig teil. Organisiert wurde die Veranstaltung in Göttweig von Jugendleiterin Isabella Stöcklhuber gemeinsam mit der Katholischen Jugend der Diözese St. Pölten und dem Jugendhaus Stift Göttweig.

 

Im Herbst 2018 stehen erstmals Jugendliche im Zentrum der Weltbischofssynode. In Vorbereitung darauf wird Anfang Mai an die Bischofskonferenzen und an kirchliche Jugendeinrichtungen und -organisationen ein Fragebogen verschickt. In der Diözese St. Pölten sollen nun in der Jugendarbeit neue Wege beschritten werden. Kirche bunt interviewte dazu Ulrich Schilling, Leiter des Bereichs „Kinder & Jugend“.
>> zum Interview

 

Die ehemalige Volontärin Lydia Steininger aus Amstetten und das Wissensdurstteam aus dem Mostviertel konnten die Jury überzeugen und werden mit dem Papst-Leo-Jugendpreis ausgezeichnet. Der Papst-Leo-Jugendpreis wurde heuer das erste Mal ausgeschrieben und vergeben.

 

Über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sangen mit Leib und Seele bei den Jugendchöretagen am 11. und 12. März 2017 im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten. Bereits zum 16. Mal luden die Katholische Jugend, das Jugendhaus Schacherhof, das Kirchenmusikreferat und die Jugendpastoral der Diözese St. Pölten zum Chorsingen im Plenum, zu zahlreichen Workshops sowie zur Stimmbildung ein. Das gemeinsame Singen und Kennenlernen von zeitgemäßem, religiösem und weltlichem Liedgut sowie modernen Arrangements stand en im Vordergrund der Veranstaltung.

 

Im Oktober 2018 ruft Papst Franziskus die Weltbischofssynode zu Beratungen über die Themen Jugend, Glaube und Berufungsentscheidung zusammen. Dazu gibt es ein spannendes, wegweisendes Vorbereitungsdokument, einen Motivationsbrief des Papstes und ab Mai 2017 die Möglichkeit zur Beteiligung an einer Online-Umfrage für Jugendliche.

 

Die Katholische Jungschar der Diözese St. Pölten lädt von 1. bis 2. April 2017 zum Frühjahrs-Diözesanleitungskreis mit Vollversammlung ein. Die Vollversammlung am 1. Apil kann auch einzeln besucht werden und ist für alle, die mitentscheiden möchten, was in der Katholischen Jungschar der Diözese so gemacht wird, welche Angebote es in Zukunft für GruppenleiterInnen geben wird und welche Veranstaltungen im nächsten Jahr stattfinden werden.

 

Am 30. April feiert die Katholische Jungschar ihr 70-jähriges Jubiläum und lädt zum Jungschar-Ball nach Amstetten ein. Die BesucherInnen erwartet eine feierliche Eröffnung mit Eintanzen, ein gemeinsames Gala-Dinner, verschiedene Bars, eine Mitternachtseinlage, Livemusik, eine Disco, die Wanderausstellung zur Geschichte der Kath. Jungschar und vieles mehr. Eingeladen sind dabei nicht nur alle GruppenleiterInnen von heute, sondern auch alle ehemaligen, genauso wie FreundInnen der Jungschar, WegbegleiterInnen und alle, die mitfeiern wollen.

 

Die Katholische Jugend der Diözese St. Pölten lädt am 22. April, 9–17 Uhr, zum Frühjahrsplenum ins Pfarrzentrum Amstetten-St. Marien ein. Das Plenum steht diesmal unter dem Titel "Pfoa - und weida!?".