Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
 
 
 

Das Team der Katholischen Jungschar St. Pölten sucht eine/n Referent/in für die Büroleitung. Teilzeit (20 Wochenstunden), ab Anfang Februar 2018 (Karenzvertretung). Bewerbungen sind bis 4. Dezember möglich.
>> zur Stellenausschreibung

 

Am letzten Sonntag des Kirchenjahres lenken viele Pfarren ihren Blick ganz bewusst auf ihre jungen Mitglieder. Vielerorts werden an diesem Tag die Gottesdienste von Jugendlichen mitgestaltet, Kinder in die pfarrliche Jungschar- oder Jugendgruppen aufgenommen und neue Ministrantinnen und Ministranten beginnen ihren Dienst. Auch in diesem Jahr stellt die Katholische Jugend für die Vorbereitung einer Jugendmesse wieder ein "Materialpaket" zum Download zur Verfügung: https://www.katholische-jugend.at/stpoelten/gottesdienstvorschlag/

 

Mit der Verteilung von Informationen und Schleckern am St. Pöltner Bahnhof machte die Katholische Jungschar auf den „Tag der Kinderrechte“ am 20. November aufmerksam. In Zeiten von Deckelungen, Kürzungen und anderen Einsparungen bei Sozialleistungen müsse laut Katholischer Jungschar der Blick endlich wieder auf jene gerichtet werden, die davon am stärksten betroffen sind: Kinder und Jugendliche.

 

Beim KJ-Plenum, dem höchsten Gremium der Kath. Jugend (KJ) der Diözese St. Pölten, wurde kürzlich im Jugendhaus Schacherhof in Seitenstetten der Vorsitz neu gewählt. Teresa Lueger (Ybbsitz), Fabian Amstler (Pöchlarn) und Christian Walzl (Pottenbrunn) sind für die nächsten drei Jahre die KJ-Vorsitzenden der Diözese St. Pölten.

 

Beim Diözesanleitungskreis der Katholischen Jungschar der Diözese St. Pölten in Sallingstadt im Waldviertel wurden kürzlich Nikolaus Hofer (Gottsdorf) und Samuel Ziselsberger (Herzogenburg) als Vorsitzende gewählt. "Wir wollen die Jungschar gemeinsam weiterentwickeln und die wichtige und gute Arbeit, die in den Gruppen und Pfarren geleistet wird, unterstützen. Die vielen Ehrenamtlichen und die Werte der Jungschar werden wir auch bestmöglich nach außen vertreten", betonen die beiden.

 

Das Kirchenmusikreferat und die Katholische Jugend der Diözese St. Pölten laden an insgesamt drei Terminen im Oktober und November ein, gemeinsam Weihnachtslieder zu singen und ein neues Chorbuch mit 103 Liedern und andere SängerInnen kennenzulernen. Gesungen werden neue Advents- und Weihnachtslieder aus dem Chorbuch „Lass dein Licht leuchten!“.

 

Wenn einer den Weg der Liebe geht, kann ihm schon einmal heftiger Wind entgegen wehen und Rückenstärkung gut tun! Unterstützen kann man diesen "Weg der Brüderlichkeit, der Liebe, des gegenseitigen Vertrauens" (Grußworte von Papst Franziskus nach seiner Wahl) auch in Form einer Unterschrift bei der Petition http://www.pro-pope-francis.com/site/home

 

Für alle, die Kinder auf die Sternsingeraktion vorbereiten und sich dabei Unterstützung wünschen bietet die Katholische Jungschar "Sternsingen on tour" in Pfarren an. Die Bildungsreferentin der Kath. Jungschar erzählt alles über die Hintergründe des Sternsingens und was mit den gesammelten Spendengeldern so alles gemacht und wie den Menschen konkret geholfen wird. Die Besuche finden im Dezember 2017 statt.

 

Für Oktober 2018 hat Papst Franzikus Vertreter der Bischofskonferenzen aus der ganzen Welt zu einem Treffen zusammengerufen. Das Thema wird die Jugend sein!

 

Die Internationale MinistrantInnen-Vereinigung CIM bietet wieder eine Wallfahrt nach Rom an. Von 29. Juli bis 4. August 2018 werden rund 60.000 MinistrantInnen unter dem Motto „Suche Frieden und jage ihm nach“ (Ps 34,1-4) in Rom erwartet. Alle MinistrantInnen der Diözese St. Pölten ab 12 Jahren sind mit ihren GruppenleiterInnen herzlich eingeladen teilzunehmen! Die Anmeldung startet am 1. Oktober!

Seiten