Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
 
 
 

Die Katholische Jungschar der Diözese St. Pölten lädt am Pfingstdienstag, dem 22. Mai, zum 17. Mal zum Minitag – heuer im Stift Seitenstetten. Erwartet werden heuer zu dem Großevent wieder 2.500 TeilnehmerInnen zu diesem einzigartigen Ereignis. Die Anmeldung läuft bis 27. April unter anmeldung.dsp.at.

 

30 junge SchauspielerInnen führen am 10., 11., 12. und 14. August 2018 "Cyrano de Bergerac" von Edmond Rostand auf. Das Degenstück ist die dritte Jugendtheaterproduktion im Benediktinerstift Göttweig. Karten sind ab sofort erhältlich.

 

Wo foah ma in unserem Leben eigentlich hin? Müssen wir unsere Perspektiven wechseln? Befinden wir uns auf dem richtigen Gleis? – Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich die Katholische Jugend bei der diesjährigen Diözesanjugendmesse am Sonntag, dem 27. Mai, um 17 Uhr in der Remise Amstetten.

 

Insgesamt über 1000 Firmlinge aus vielen Wald- und Mostviertler Pfarren nahmen am Firmlingsevent „Nacht des Feuers“ in den Stiften Göttweig und Seitenstetten sowie in Langegg bei Schrems der Katholischen Jugend teil. Am nächsten Wochenende folgt noch eine Veranstaltung im Stift Altenburg.
>> zur Fotogalerie Seitenstetten

 

Von 17. bis 20 Oktober engagieren sich wieder tausende Jugendliche in ganz Österreich in zahlreichen Projekten.

Wie können Jugendliche ihre Limits erkennen, wenn ihnen die Grenzen nur von außen festgelegt werden? „72 Stunden ohne Kompromiss“ ermöglicht Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren sich sozial zu engagieren und ihre Grenzen zu überwinden. Durch praxisorientiertes und eigenverantwortliches Handeln können sie Hintergründe und Bedürfnisse von Menschen erfahren, indem sie z.B. gemeinsam mit Asylwerber/innen deren Heime renovieren, integrative Veranstaltungen auf die Beine stellen, Theaterstücke zum Thema „Challenge your Limits“ gestalten oder auch gemeinsam mit Bedürftigen kochen.

 

Das Jugendhaus K-Haus in Eggenburg feierte am Palmsonntag sein 15-jähriges Jubiläum – seit den großen Umbauarbeiten im Jahr 2003. Es kamen zahlreiche Gäste, die seit langer Zeit mit dem "Jugendhaus im Waldviertel" verbunden sind, wie ehemalige Mitarbeiter und Jugendliche der ersten Stunde. Gleichzeitig wurde Pater Sepp Schachinger für sein Wirken und seine Leistungen in den letzten 15 Jahren als Geistlicher Leiter geehrt.

 

163 FirmkandidatInnen aus vielen Pfarren nahmen mit insgesamt 30 Begleitpersonen am 6. April 2018 am Firmlingsevent „Nacht des Feuers“ in Langegg bei Schrems teil. Organisiert wurde die Veranstaltung in Langegg von Jugendleiter Franz Sedlmayer gemeinsam mit der Katholischen Jugend der Diözese St. Pölten und Dekanatsjugendseelsorger Christoph Weiss. >> zu den Fotos

 

40 Jugendliche und VertreterInnen der kirchlichen Jugendarbeit nahmen am 7. April am Frühjahrsplenum der Katholischen Jugend der Diözese St. Pölten im Pfarrzentrum Gföhl teil. Das Plenum widmete sich diesmal der pfarrlichen Öffentlichkeitsarbeit.

 

Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 35 Jahren sind eingeladen, sich gemeinsam mit vielen anderen jungen Menschen aus der ganzen Welt auf eine unvergessliche Reise zu begeben. Erholung, Spirit, Feiern, Gemeinschaft, Spaß, Action, Ruhe, eine Aufgabe – das und noch vieles mehr erwartet die TeilnehmerInnen von 4. bis 13. August 2018 in Communauté de Taizé (Frankreich).

 

25 Jugendliche setzten sich am Montag der Karwoche in einen Bus und fuhren los. Wohin es geht, wusste zu diesem Zeitpunkt niemand. Das konnten die Jugendlichen selbst bestimmen. Jeden Tag wurden dafür 5 neue Jugendliche aus der Gruppe gelost, die über Tagesziel und Programm entscheiden. Rechtzeitig bis zum Ostersonntag war die Gruppe wieder daheim. >> zum Reise-Blog <<.