Bereich Kinder und Jugend der Pastoralen Dienste
 
 
 

Die Katholische Jungschar der Diözese St. Pölten sucht für den Bereich Dreikönigsaktion eine/n Referent/in für entwicklungspolitische Bildungsarbeit. Teilzeit – 20 Wochenstunden, ab Anfang November 2016. Bewerbungsfrist: 9. Oktober

>> zur Stellenausschreibung

 

Am 19. Oktober 2016 startet Österreichs größte Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“, ein Projekt der Katholischen Jugend in Zusammenarbeit mit der youngCaritas und Hitradio Ö3. Bis 5. Oktober 2016 können sich noch alle Interessierten zwischen 14 und 25 Jahren (SchülerInnen, Lehrlinge, etc.), Jugendgruppen, Schulklassen und JugendleiterInnen auf der Website www.72h.at anmelden. Einzel- bzw. Gruppenanmeldung möglich. Das diesjährige Motto: „Vielfalt leben – SCHALT DICH EIN!“

 

Über 30 Jugendliche wollten zum Thema „Meine Pfarre, die anderen und ich“ mehr erfahren und kamen am 23. und 24. September zum Herbstplenum der Katholischen Jugend ins Stift Melk. Neben einem Vortrag von Maria Rhomberg (Katholische Jugend Innsbruck) und interessanten Workshops für die Arbeit in der Pfarre kam auch der Austausch unter den TeilnehmerInnen nicht zu kurz.

 

Infoworkshop für Pfarrverantwortliche der Sternsingeraktion
15. Oktober 2016, 10–18 Uhr | Pfarramt Purgstall

Wann und womit beginne ich mit der Planung für die Sternsingeraktion? Welche Materialien werden eigentlich dieses Jahr bestellt und wo bekomme ich neue Gewänder und Kronen?
Wie kann ich mehr Kinder zum Sternsingen motivieren?

 

Schon viele Jahre vergibt das Kuratorium der Papst-Leo-Stiftung alle zwei Jahre einen Preis an Menschen, die besonders im Dienste der Kath. Soziallehre wirken. Die Kath. Jugend der Diözese St. Pölten konzipierte heuer erstmals einen eigenen Jugendpreis, um besonders Jugendliche vor den Vorhang zu holen. Viele junge Menschen engagieren sich auf vielfältigste Weise weit über die Pfarrgrenzen hinaus und verändern somit Stück für Stück unsere Gesellschaft. Die Ausschreibung startet am 14. Oktober, ausgezeichnet wird eine Gruppe sowie eine Einzelperson.

 

Die Katholische Jungschar und die Kath. Männerbewegung laden zu einer Schulung für NikolausdarstellerInnen & AktionsorganisatorInnen am 17. November 2016, von 18 bis 21 Uhr, ins Pfarramt St. Veit/Gölsen ein.

 

Der Bereich Kinder und Jugend lud zum Start des neuen Arbeitsjahres seine wichtigsten Unterstützerinnen und Unterstützer aus Kirche, Wirtschaft, Politik und Medien zum „Neujahrsempfang“ Mitte September nach Maria Taferl ein.

 

Das H2 SchülerInnenzentrum, ein Treffpunkt in der Innenstadt St. Pölten, wird zum H2 JugendCenter. Der bewährte Kern, das Grundkonzept des H2 SchülerInnenzentrums, kleidet sich nun in neuen Farben. Unter dem neuen Namen "H2 JugendCenter" und einem neuen, jugendgerechten Logo wird die Arbeit im Sinne des christlichen Menschenbildes für Jugendliche aktiv fortgesetzt.

 

Für das kommende Arbeitsjahr hat sich die Katholische Jugend der Diözese St. Pölten einen besonderen Schwerpunkt gesetzt. Beim Frühjahrsplenum im Februar wurde unter Einbindung Jugendlicher aus verschiedenen Pfarren die pfarrliche Jugendarbeit als Fokusprojekt beschlossen. Mit dem Projekt „KJ on Tour“ startet die KJ eine Initiative, bei der der persönliche Kontakt zu Jugendlichen und Jugendverantwortlichen, der gegenseitige Austausch und die Vernetzung im Mittelpunkt stehen.

 

Die Katholische Jugend bietet für Interessierte einen zweiteiligen Grundkurs zur inhaltlichen Gestaltung und Durchführung von Orientierungstagen. Die ReferentInnentätigkeit bei Orientierungstagen wird auf Honorarbasis abgegolten. Teil 1 findet im Oktober, Teil 2 im Frühjahr 2017 statt.